Rauchentwicklung durch ein Ultraschallreinigungsgerät

Brandeinsatz > Gewerbebetrieb
Zugriffe 729
Einsatzort Details

Berenbostel, Hertzstraße
Datum 22.01.2022
Alarmierungszeit 14:14 Uhr
Alarmierungsart Stiller Alarm (alle DME)
eingesetzte Kräfte

Feuerwehr Berenbostel
Rettungsdienst
    Polizei
      Fahrzeugaufgebot   TLF  LF 8/6  ELW 1  GW-L2
      Feuer

      Einsatzbericht

      Am frühen Samstagnachmittag wurde die Ortsfeuerwehr Berenbostel zu einer unklaren Rauchentwicklung im Gebäude an der Hertzstraße alarmiert, Personen waren nicht mehr im betroffenen Teil des Gebäudes.

      Ein Trupp ging unter PA und mit einem C-Rohr zur Erkundung in das Gebäude vor. Die Ursache für den Rauch konnte schnell festgestellt werden. Ein Ultraschallgerät, welches zur Reinigung von Geräte benutzt wird, war für die Rauchentwicklung verantwortlich. Das Gerät wurde deshalb aus dem Gebäude gebracht. Während der Arbeiten sorgte der Angriffstrupp für eine Abluftöffnung, so dass der Rauch mit dem Druckbelüfter aus dem Gebäude gedrückt werden konnte.

      Im Einsatz waren 20 Einsatzkräfte der Feuerwehr Berenbostel sowie Rettungsdienst und Polizei.

       

      sonstige Informationen

      Einsatzbilder

      Nachrichten Archiv

      • 1
      • 2
      • 3
      • 4
      • 5
      • 6
      • 7
      • 8
      • 9
      • 10
      • 11
      • 12
      • 13
      • 14

      Wir empfehlen

       

      Achtung!

      Wetterwarnung für Region Hannover :
      Es ist zur Zeit keine Warnung aktiv.
      0 Warnung(en) aktiv
      Quelle: Deutsche Wetterdienst
      Letzte Aktualisierung 01/01/1970 - 01:00 Uhr

      • 1
      • 2
      • 3
      • 4
      • 5
      • 6
      • 7
      • 8
      • 9
      • 10

      letzte Einsätze

      19.05.2022 um 17:36 Uhr
      brennende Balkonkästen
      weiterlesen
      18.05.2022 um 21:42 Uhr
      ausgelöste Brandmeldeanlage - kein Rauch, kein Feuer
      weiterlesen
      18.05.2022 um 10:02 Uhr
      Einsatzfoto Brennendes Motorrad Brennendes Motorrad
      weiterlesen

      Notfallnummern

      Feuerwehr: 112
      Polizei: 110
      Gift Notruf: 05 51 / 1 92 40
      Tierärztlicher Notdienst: 05 11 / 55 50 92

      Neuste Beiträge

      beliebteste Beiträge

      • Der GW-L2 ist da
        Der GW-L2 ist da Am vergangenen Donnerstag war es endlich soweit, der neue GW-L 2 (Gerätewagen Logistik) wurde durch die Firma Ziegler an die…
        weiterlesen...
      • Was kostet ein Feuerwehreinsatz?
        Was kostet ein Feuerwehreinsatz? Wir werden immer wieder gefragt, ob unser Einsatz etwas kostet. Grundsätzlich entstehen dem Träger der Feuerwehr, in unserem Fall der…

      Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.