Samstag, 13 Mai 2017 19:37

Jugendfeuerwehr erkämpft sich 3. Platz

Artikel bewerten
(2 Stimmen)

Bei gutem Wetter traten heute neun Gruppen der Jugendfeuerwehren der Stadt Garbsen zu den Stadtwettkämpfen in Garbsen an. Die Jugendfeuerwehr Garbsen feiert dieses Jahr ihr 50 jähriges Bestehen und richtetet deshalb die Stadtwettkämpfe, auf dem Sportplatz am Schulzentrum, in Garbsen aus. 

Die angehenden Brandbekämpfer stellten heute in zwei Teilen ihr Können unter Beweis. Beim sogenannten A-Teil wird ein Löschangriff einer Gruppe simuliert. Dabei muss die Wasserversorgung zu einer tragbaren Pumpe hergestellt und Schläuche über eine Reihe von Hindernissen gelegt werden. Aber nicht nur die Hindernisse gilt es zu überwinden, sondern es müssen auch noch Feuerwehrknoten und Befehle gegeben werden. Alles in allem das Grundwerkzeug eines jeden Feuerwehrmitgliedes.

Im B-Teil müssen die Nachwüchsler einen Staffellauf auf einer Rundbahn bewältigen. Aber auch hier ist es nicht nur mit dem Laufen getan, denn an fünf Stationen muss das Feuerwehrgeschick unter Beweis gestellt werden. Ob es um einen Knoten an einem Strahlrohr geht oder das Anlegen der persönlichen Schutzausrüstung, Schnelligkeit aber auch Genauigkeit sind hier gefragt.

In diesem Jahr setzen sich die beiden Gruppen der Jugendfeuerwehr Osterwald Unterende, vor der Gruppe aus Berenbostel, durch und dürfen somit an den weiterführenden Wettkämpfen nächste Woche Samstag in Langenhagen teilnehmen.

Wir gratullieren der Jugendfeuerwehr Garbsen an dieser Stelle zu Ihrem Jubiläum und allen teilnehmenden Gruppen für die besondere Leistung. Aber ganz besonders möchten wir unser Jugendfeuerwehrgruppe für das super Ergebnis gratullieren und euch die Daumen für nächsten Samstag drücken.

Gelesen 2776 mal

Nachrichten Archiv

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9

Wir empfehlen

 

Achtung!

Wetterwarnung für Region Hannover :
Amtliche WARNUNG vor WINDBÖEN
So, 09.Dec. 12:28 bis So, 09.Dec. 22:00
Es treten Windböen mit Geschwindigkeiten um 55 km/h (15m/s, 30kn, Bft 7) aus westlicher Richtung auf.
Amtliche WARNUNG vor WINDBÖEN
So, 09.Dec. 22:00 bis Mo, 10.Dec. 10:00
Es treten Windböen mit Geschwindigkeiten um 55 km/h (15m/s, 30kn, Bft 7) aus nordwestlicher Richtung auf.
2 Warnung(en) aktiv
Quelle: Deutsche Wetterdienst
Letzte Aktualisierung 09/12/2018 - 20:09 Uhr

letzte Einsätze

12.10.2018 um 13:50 Uhr
Containerbrand
weiterlesen
06.10.2018 um 14:51 Uhr
Person hinter verschlossener Tür
weiterlesen
05.10.2018 um 17:21 Uhr
Ausgelöste Brandmeldeanlage (Fehlalarm)
weiterlesen

Notfallnummern

Feuerwehr: 112
Polizei: 110
Gift Notruf: 05 51 / 1 92 40
Tierärztlicher Notdienst: 05 11 / 55 50 92
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10

Neuste Beiträge

  • Auch Helfer brauchen mal Hilfe
    Auch Helfer brauchen mal Hilfe Keller auspumpen, Baum auf Straße, Rauchwarnmelder, Meldereinlauf oder Containerbrand. Alles Einsatzstichworte die häufiger auftreten, aber meist nicht schwerwiegend sind. Aber…
  • April April ...
    April April ... Jaja es war schon ein aufregendes Wochenende. Von einem gefährlichen Großeinsatz bei der Feuerwehr war sogar die Rede ... Aber…

beliebteste Beiträge

  • Der GW-L2 ist da
    Der GW-L2 ist da Am vergangenen Donnerstag war es endlich soweit, der neue GW-L 2 (Gerätewagen Logistik) wurde durch die Firma Ziegler an die…
    weiterlesen...
  • GW-L 2
    GW-L 2 Gerätewagen Logistik 2 Funkrufname: Florian Hannover Land 10-68-10 Beschreibung Dieses Fahrzeug ist für den Gefahrguteinsatz und der leichten und schweren…