Das schreibt Wikipedia zu Berenbostel:

Berenbostel wurde 1206 erstmals urkundlich erwähnt. Der Name Berenbostel leitet sich aus der Ortsbezeichnung "Bardinge Burstelle" (ugf. Bauernhof des Bauern Barding) ab.

Die Einkaufstraße entlang der Roten Reihe bildet das Zentrum des Ortes. Am Dorfplatz erinnert der Brunnenstein an die alten Ziegeleien des Ortes.

An der B 6, im Fachmarktzentrum, befinden sich ein Möbelmarkt und weitere Betriebe. Direkt daneben steht ein restaurierter Dampfzug, der zu einen Restaurant umgebaut wurde. Der Bürgerpark im Ortszentrum dient der Erholung und für Veranstaltungen, wie dem traditionellen Matjesfest im Juni. Unweit des Ortes liegt der Ortsteil Köllingsmoor, auch das Gebiet Auf dem Schacht ist ein Ziel bei Wanderungen über Stelingen bis nach Engelbostel.

In der Rudolf-Harbig-Halle finden verschiedene Showveranstaltungen statt und das Nikolausfest entlang der Roten Reihe ist eines der größten der Region.

Am Geschwister-Scholl-Gymnasium Berenbostel besteht die landesweit bekannte Big Band Berenbostel und die Stage-Band des Gymnasium Berenbostels.

 

Wer schon immer mal wissen wollte wann und wie die Lok bei Möbel Hesse dort hingekommen ist der kann es hier nach lesen

Berenbostel
Die Stadtfeuerwehr besteht aus 10 Ortsfeuerwehren dies sich in 11 Feuerwachen auf das Stadgebiet verteilen. Jeder Ortsfeuerwehr ist ein Einsatzgebiet zugeteilt. Bei Einsatzlagen die die Möglichkeiten der zuständigen Ortsfeuerwehr überschreiten, werden zur Unterstützung die eingeteilten Nachbarwehren aus dem Stadtgebiet hinzugezogen.
Stadtfeuerwehr

Feuerwehr Garbsen

Artikel bewerten
(1 Stimme)

Schwerpunktfeuerwehr

Freiwillige Feuerwehr Garbsen Gründung 1926

Freiwillige Feuerwehr Havelse Gründung 1925

1967 wurden beide Wehren zu einer Freiwilligen Feuerwehr Garbsen zusammengeschlossen (Freiwillige Feuerwehr Havelse - Feuerwache II / Freiwillige Feuerwehr Garbsen - Feuerwache I)

www.ffw-Garbsen.de

 

Wache 1:

Fahrzeuge: TLF 16/25 Rufname 12-11 Bj. Jahr 1992
  LF 8/6 Rufname 12-21 Bj. Jahr 1997
  RW 2 Rufname 12-40 Bj. Jahr 1986
  MTW Rufname 12-61 Bj. Jahr 1999

 

Wache 2:

Fahrzeuge: TLF 16/25 Rufname 12-10 Bj. Jahr 2000
  LF 16 Rufname 12-20 Bj. Jahr 1980
  DLK 23/12 Rufname 12-30 Bj. Jahr 2005
  MTW Rufname 12-80 Bj. Jahr 2002
Gelesen 5923 mal

letzte Einsätze

15.09.2019 um 12:15 Uhr
auslaufende Betriebsstoffe nach Verkehrsunfall
weiterlesen
15.09.2019 um 11:41 Uhr

weiterlesen
14.09.2019 um 03:37 Uhr
ausgelöster Rauchwarnmelder in Privatwohnung (angebranntes Essen)
weiterlesen

Notfallnummern

Feuerwehr: 112
Polizei: 110
Gift Notruf: 05 51 / 1 92 40
Tierärztlicher Notdienst: 05 11 / 55 50 92
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok