Durch die fortschreitende Entwicklung der Technik und den steigenden Bedarf an Verbrauchs- und Industriegütern sind chemische Stoffe, sowie deren Zwischen- und Endprodukte aus dem modernen Leben nicht mehr wegzudenken. Die hierfür benötigten Substanzen bzw. deren Zubereitungen enthalten häufig Stoffe, die teilweise aufgrund ihrer physikalischen oder chemischen Eigenschaften eine Gefahr für die Gesundheit von Menschen und Tieren, sowie die Pflanzenwelt und auch Sachwerte darstellt. Das Gefährdungspotential dieser Stoffe kann dabei eine große Bandbreite besitzen. So können sie unter Anderem toxische, ätzende, radioaktive oder ansteckungsgefährliche Eigenschaften besitzen. Es kann sich aber auch um explosive bzw. leicht entzündbare Stoffe handeln. Die Gefahrenabwehr im…

letzte Einsätze

22.10.2020 um 16:41 Uhr
Rauchentwicklung aus einem Dachfenster - angebranntes Essen
weiterlesen
22.10.2020 um 12:10 Uhr
ausgelöste Brandmeldeanlage - vermutlich ausgelöst durch einen Grill
weiterlesen
20.10.2020 um 16:12 Uhr
Person hinter verschlossener Tür
weiterlesen

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10

Notfallnummern

Feuerwehr: 112
Polizei: 110
Gift Notruf: 05 51 / 1 92 40
Tierärztlicher Notdienst: 05 11 / 55 50 92

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.