Feuerwehr

Dienstplan 2018

Im Anhang finden Sie den Dienstplan der Feuerwehr Berenbostel für das Jahr 2018.

Dienstplan 2018

Partnerschaft die Verbindet.

 

Seit Jahren schon pflegen die Kameraden aus Willingen (Upland) und Berenbostel eine Partnerschaft. Willingen (Upland) ist eine Gemeinde im Upland, dem nordöstlichen Teil des Rothaargebirges. Sie gehört zum Landkreis Waldeck-Frankenberg in Hessen. Bekannt ist es durch das dort ausgetragene Weltcup-Skispringen.

Wer mehr über Willingen und unserer Partnerfeuerwehr erfahren möchte sollte sich diese Webseiten nicht entgehen lassen:

www.willingen.de

http://www.ff-willingen.de/

Partnerfeuerwehr Willingen

Feuerwehr

Einsatzgebiet

Für die Sicherheit der Bewohner in Garbsen sind 11 Ortsfeuerwehren in den einzelnen Stadtteilen, inklusive der Ortsfeuerwehr Berenbostel verantwortlich. Mit ca. 14.500 Einwohnern ist Berenbostel der größte Ortsteil der Stadt Garbsen. Unser Einsatzgebiet ist hauptsächlich der Ortsteil Berenbostel. Als Stützpunktfeuerwehr sind uns aber noch die Ortsteile Stelingen und Heitlingen zugewiesen, hier werden wir zur Unterstützug der örtlichen Feuerwehren hinzu alarmiert. Bei Großschadenslagen oder speziell Gefahrgut- und Öleinsätze werden wir auch im gesamten Stadtgebiet und teilen der Autobahn 2 eingesetzt.

Bilder aus unserem Einsatzgebiet

Der Schwarze See ...

eine ehemalige Tongrube die heute als Naherholungsgebiet dient. Wie bei solchen Wasserflächen üblich ergeben sich daraus mehrer Einsatzschwerpunkte u.a. Tierrettungen von Wasservögeln, Eiseinbrüche von Personen und Gewässerverschmutzungen.

 

 

Gewerbegebiet B6 ...

direkt an der Bundesstraße 6 mit Anschluß an die Bundesautobahn 2 befindet sich eines der größten Gewerbegebiete der Stadt Garbsen. Hier ergeben sich eine recht hohe Anzahl an Einsatzschwerpunkten u.a. Brandmeldeanlagen, Öl oder Wasserschäden u.v.m

 

 

Schulzentrum ...

Das Schulzentrum in dem sich mehrere Schulformen befinden ist eines der größten in der Stadt Garbsen. Unteranderem ist ihm ein Schwimmbad mit Freibad angeschlossen. Schulen bilden für Feuerwehren immer eine ganz besondere Einsatzsituation. Nicht nur weil es sich um eine große Anzahl von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen handelt sondern weil die Gebäude aufgrund ihrer Größe und Bauart oft unübersichtliche Einsatzstellen bilden.

Einsatzgebiet

Feuerwehr

Geschichte

Die Geschichte der freiwilligen Feuerwehr Berenbostel beginnt in den 30er Jahren, und ist bis heute mit Fülle an Ereignissen geprägt. Einige haben wir hier für Sie zusammen gefasst. Schauen Sie selbst was uns und den Ort Berenbostel in der Vergangenheit bewegt hat.    
Geschichte

Geschichte

Artikel bewerten
(1 Stimme)

Die Geschichte der freiwilligen Feuerwehr Berenbostel beginnt in den 30er Jahren, und ist bis heute mit Fülle an Ereignissen geprägt. Einige haben wir hier für Sie zusammen gefasst. Schauen Sie selbst was uns und den Ort Berenbostel in der Vergangenheit bewegt hat.

 

 

  • bis 1931

    bis 1931

    Sitzungen fanden in den ersten Jahren vier- bis achtwöchentlich in den Dorfgaststätten Bruns, Döpke und Baumgarte statt. Sie dauerten teilweise bis in die frühen Morgenstunden an. Es wurde unter anderem übermittelt, daß hierbei Beschlüsse zum Trinken eines Fass Bieres (ohne Weiterlesen
  • 1932 bis 1952

    1932 bis 1952

    Das erste Spritzenhaus, welches auch gleichzeitig als Gefängnis und größere Litfaßsäule diente, stand auf dem heutigen Dorfplatz vor der alten Gaststätte Baumgarte. Es wurde 1881 erbaut. 1934 stellte die Gemeinde der Wehr ein modernes Löschgerät, eine Tragkraftspritze TS-8 zur Verfügung. Weiterlesen
  • 1952 bis 1958

    1952 bis 1958

    Einige Männer versammelten sich nun, nach dieser schweren Zeit, wieder um den alten Brandmeister Christian Reinecke der sich nach 18jähriger Tätigkeit entschlossen hatte, die Führung der Wehr in jüngere Hände zu legen. Die Männer der Wehr wählten 1952 den Gastwirt Weiterlesen
  • 1963

    1963

    Im Jahre 1963 wechselte die Führungsspitze der Wehr erneut, da der bisherige Gemeindebrandmeister Christian Döpke aus gesundheitlichen Gründen sein Amt nicht mehr voll ausüben konnte. Die Kameraden wählten aus ihrer Mitte den bis dahin als Gruppenführer fungierenden Günter Wittneben zu Weiterlesen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Gelesen 3953 mal

letzte Einsätze

12.10.2018 um 13:50 Uhr
Containerbrand
weiterlesen
06.10.2018 um 14:51 Uhr
Person hinter verschlossener Tür
weiterlesen
05.10.2018 um 17:21 Uhr
Ausgelöste Brandmeldeanlage (Fehlalarm)
weiterlesen

Notfallnummern

Feuerwehr: 112
Polizei: 110
Gift Notruf: 05 51 / 1 92 40
Tierärztlicher Notdienst: 05 11 / 55 50 92
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10